Zurück

Evasion Guide
SKIFAHREN IN SÖLDEN

SKIFAHREN IN SÖLDEN
April 8, 2018 - Teilen
Ein perfekter Skiurlaub in Sölden

In diesem Artikel stellen wir Ihnen den Wintersportort Sölden vor und informieren Sie über das Skigebiet, die Freizeitangebote und die Adressen von Skischulen, Verleihgeschäften, Unterkünften… Vor allem aber enthüllen wir Insidertipps für einen perfekten Skitag!

Das weitläufige Skigebiet Sölden verfügt über ein ausgedehntes Pistennetz aller Schwierigkeitsgrade. Als einziger österreichischer Skiort bietet Sölden gleich 3 Dreitausender, die auch als BIG 3 bezeichnet werden. Aufgrund seiner hohen Lage verfügt es über atemberaubende Aussichtspunkte und vor allem über die Möglichkeit, von September bis Mai hier Ski zu fahren. Außerdem hat sich Sölden als Treffpunkt der besten Skifahrer der Welt einen Namen gemacht, die hier am traditionellen Opening des Skiweltcups des internationalen Skiverbands FIS im Oktober teilnehmen.

Der Wintersportort ist auch für sein Après-Ski-Angebot bekannt: In Sölden versteht man es zu feiern! Manche bezeichnen Sölden sogar als Ibiza der Alpen. Selbst in den Höhenlagen des Skigebiets gibt es mehrere Bars im Freien und Bergrestaurants, wo man vor der Talabfahrt noch eine Pause einlegen kann. Im Ort geht die Party dann bis spät in die Nacht weiter.

Copyright : Alexander Lohmann
Copyright : Alexander Lohmann
Copyright : Alexander Lohmann
Copyright : Lukas Ennemoser

Präsentation des Skigebiets

Skisaison: von September bis Anfang Mai

Anzahl Pisten: Insgesamt 114 Pistenkilometer

Schneesicherheit: Die Lage des Skigebiets mit Pisten in 1340 bis zu 3340 m Höhe garantiert Schneesicherheit von Oktober bis Mai. Übrigens können Sie auf zwei Gletschern, dem Rettenbach- und Tiefenbachgletscher, Ski fahren. Über 77% der Pisten können außerdem künstlich beschneit werden.

Verschiedene Sportarten stehen zur Verfügung  Ski Alpin und Snowboard

69,8 km blaue Skipisten (leicht)
44,8 km rote Skipisten (mittel)
27,4 km schwarze Skipisten (schwer)

Skilanglauf: Eine eigens eingerichtete Buslinie bringt Sie zu den wichtigsten Langlaufzentren im Ötztal.

Snowpark: Eine Crew mit 12 Shapern aus 8 verschiedenen Ländern ist für die Gestaltung des Snowparks zuständig und wird Sie nicht enttäuschen.

Funslope: Wenn Sie auf der Suche nach einer Piste sind, die Ihnen eine ordentliche Portion Action bietet, ist die Funslope Sölden der richtige Ort für Sie. Steilkurven, Wellen, Sprünge, Tunnel und ein Fun Twister warten auf dieser 680 Meter langen Strecke auf Sie.

Nach dem Skifahren:

Erholung pur:Wenn Sie sich so richtig entspannen möchten, empfehlen wir Ihnen den Aqua Dome Sölden:

Après-Ski: Auf den Pisten und im Wintersportort Sölden gibt es unzählige Locations mit ausgelassener Partystimmung.

Auch Nachtskifahren, Wandern, Paragliding, Schlittenfahren und Schlittschuhlaufen werden angeboten… Alle erforderlichen Informationen finden Sie auf der Website des Tourismusbüros.

Empfehlungen des Touristenbüros für einen perfekten Tag am Urlaubsort:

Welche Skiroute würden Sie für Naturfreunde empfehlen?
08:00 Uhr morgens. Beginnen Sie den Tag mit einer Fahrt mit der Giggijoch-Gondelbahn hoch hinauf auf den Berg und folgen Sie dort der Piste 11 bis zur 300 Jahre alten Berghütte „Gampe Thaya“, wo Sie mit einem köstlichen Frühstück in den Tag starten können.

Danach fahren Sie mit den Skiern nach Gaislach entlang der Wasserkarbahn und Heidebahn. Dort erwarten Sie viele Pisten, die durch Wälder hindurchführen, spektakuläre Landschaften und breite, leere Hänge.

Um die Mittagszeit nehmen Sie den Gletscherexpress zum Rettenbachgletscher und genießen Skivergnügen unter idealen Bedingungen in 3000 m Höhe, bis hin zu den Aussichtsplattformen „Tiefenbachsteg“ und „Schwarze Schneide“, die atemberaubende Blicke garantieren.

Am frühen Nachmittag genießen Sie an einem im Voraus reservierten Tisch im neugebauten „Gletscherrestaurant“ lokale Spezialitäten.

Danach fahren Sie mit der Gondel wieder hinauf bis zur höchsten Stelle und per Ski die längste Piste Österreichs hinunter, die über 15 km lang ist und 2000 Höhenmeter nach unten bis ins Tal führt.

Welche Strecke würden Sie für Personen empfehlen, die auf der Suche nach spektakulären Eindrücken sind?

08:00 Uhr morgens. Starten Sie in den Tag mit einer Fahrt mit der Gaislachkogl-Gondelbahn bis zur Mittelstation, von wo aus Sie die Pisten entlang Gaislach und Heidebahn befahren können. Viele verschiedene Talabfahrten bieten sich Ihnen und führen durch großartige Landschaften.

Am späten Vormittag begeben Sie sich bis zum Gipfel des Gaislachkogls und besuchen die Kinoinstallation „007 Elements“.

Mittags lassen Sie Ihren dortigen Besuch mit einem Gourmet-Mittagessen im Ice Q Restaurant und einem Wodka-Martini ganz im Stil von James Bond ausklingen.

Nachmittags nehmen Sie den Verbindungslift zum Giggijoch-Gebiet und genießen unbeschwertes Skivergnügen auf sehr breiten und glatten Pisten.

Nach einer letzten Abfahrt ins Tal lassen Sie Ihren Skitag mit einem Bier ausklingen!

Wo findet sich die längste Abfahrt mit der kürzesten Liftfahrtdauer?
Schwarze Schneidbahn, die ins Tal führende Piste ist 15 km lang.

Welche Gaststätten empfehlen Sie für die Mittagspause?
– Gampe Thaya
– Ice Q
– Gletscherrestaurant
– Wirtshaus Giggijoch

Welche Gebiete können Sie zum Skifahren am Vormittag empfehlen? …und am Nachmittag? Beispielsweise, um so viel wie möglich von der Sonne zu profitieren …
Morgens: Gaislach, Heidebahn, Talabfahrten
Nachmittags: die beiden Gletscher Rettenbach und Tiefenbachferner

Copyright : Rudi Wyhlidal
Copyright : Philipp Horak
Copyright : Christoph Nösig

Planung Ihres Urlaubs:

Unterkünfte:
Eine Vielzahl empfehlenswerter Adressen finden Sie auf der Website des Tourismusbüros oder unter booking.com, wo Sie verschiedene Kriterien angeben können.

Sie möchten eine Ausrüstung leihen?
Nützliche Tipps erhalten Sie von der Community und können selbst Ihre Erfahrungen teilen: Liste der Verleihgeschäfte.

Sie möchten einen Skikurs buchen? Mehrere Skischulen und Organisationen stehen zur Verfügung, um Sie zu begleiten. Hier eine kleine Auswahl:
Skischule Ötztal
Vacancia
Snowlines
Freeride Center
Skischule Sölden
Skischule Alpinrocker

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps weitergeholfen haben. Zögern Sie nicht und teilen Sie Ihren #perfectskimoment mit uns auf Instagram und Facebook.

FINDEN SIE IHREN SKIVERLEIH

Da Sie jetzt wissen, welche Wintersport-Ausrüstung zu Ihnen passt, finden Sie nun das richtige Verleih-Geschäft.Wählen Sie Ihren Urlaubsort aus

Teilen
professional

Sie sind Inhaber eines Verleihgeschäfts?

Erfahren Sie mehr über MySkirent für Fachgeschäfte und richten Sie Ihre Unternehmensseite ein.

Zugang anfordern